DerGeograph Student

  • Male
  • from 48.355186, 10.978430
  • Member since Feb 13th 2012
  • Last Activity:
Posts
85
Points
685
Profile Hits
901
  • Servus Geograph,
    du hattest geschrieben das ihr die Fähre nach England storniert habt und einen Gutschein bekommen habt, das war bei uns genauso. Habt ihr über Direct Ferries gebucht wie eir dann schreibe ihnen nochmal das ihr wegen Corona Bedenken habt und ihr euch im Moment nicht entscheiden könnt. Das haben wir nochmal gemacht und haben bis auf 8 € den gesamten Betrsg zurückbekommen.
    Gruß Robert

    • Hi Robert, wir hatten als temporäres Mitglied des CAMC über britischen Camping and Caravan Club gebucht, da gabs einen super Tarif. Leider habe ich dadurch auch keinen direkten Zugriff auf DFDS. Die bereits bezahlten Kosten bleiben quasi als Gutschrift stehen, die ich in einer neuen Buchung bei DFDS wieder in Anspruch nehmen kann. Also kein Gutschein im Wortsinne. Und ich muß auch wieder über den CAMC buchen. Mal sehen, ob das 2021 klappt - es gibt ja außer Corona noch andere Unwägbarkeiten mit den guten Engländern...

  • Hallo Geograph,


    ich habe die Bilder von Deinem Knaus Südwind gesehen, der sieht noch fasst wie neu aus.
    Ich habe auch so ein altes Teil aber da muss ich in nächster Zeit noch einiges ausbessern.
    Hast du für die eingebaute Truma-Heizung noch über die Gasprüfung bekommen?
    Meine musste mein Vorbesitzer schon vom Gasnetz nehmen.
    Bei mir machen die Profilgummis an den Seitenscheinben noch probleme da sie nicht dicht sind.
    Hier muss ich mir noch neue suchen.
    Ich wünsche Dir noch viel Spass mit dem alten gutaussehenden Wohnwagen.


    Viele Grüße aus dem Schwarzwald.

    • Hallo Südwind 1969, danke für die Blumen. Es ist ja jünger als vom 1969 - nämlich von 1971...
      Ja, ich war mit dem noch als Kind unterwegs, später dann - von Anfang der Neunziger bis 2003 - mit meinen eigenen Kindern. Von 2003 bis 2019 stand er völlig unbenutzt in einer Halle. 2019 haben wir ihn "wiederbelebt", jetzt fährt meine Tochter mit Familie damit. Wir haben 2019 den TÜV neu gemacht, dazu brauchten wir neue Reifen (mit Felgen, die originalen waren undicht) sowie neu eingestellte und belegte Bremsen. Das war´s. In dem Zug wurde auch die Gasprüfung durchgeführt, nachdem wir den Gasschlauch bzw. -regler im Bugkasten erneuert hatten. Sonst ist absolut alles noch original & völlig dicht. Gut, die Profilgummis der Seitenscheiben beginnen, etwas porös zu werden...
      Den Spaß haben jetzt Kinder & Enkel, wir fahren inzwischen Fendt - auch schon wieder 10 Jahre alt. Die Zeit vergeht...
      Grüße in den Schwarzwald (den ich diese Woche dienstlich bereits habe)!